Ein Schnitzel für alle

Foto: Martin Menke

Ein Schnitzel für alle (AT: Ein Schnitzel für vier)

2013

WDR Komödie
mit Armin Rohde, Ludger Pistor, Therese Hämer, Cristina do Rego, Daniel Michel, Rick Okon, Anna Lange, Irene Rindje, Margit Bendokat u.v.m.

Buch: Katja Kittendorf
Produktionsfirma: Colonia Media
Regie: Manfred Stelzer
Ausstrahlung am 20. November 2013 20.15 ARD
vorab Premiere im Kino im Park : 05. September 2013 / Seebühne in Dortmund

Gewinner des Deutschen Comedy-Preises 2014
BESTE TV-KOMÖDIE

5,58 Millionen Zuschauer sahen die Sendung,
Quote 17,7% und in der Gruppe 14-49 11,9%

Inhalt

Wolfgang (Ludger Pistor) und Günther (Armin Rohde) sind seit langer Zeit arbeitslos. Alle Versuche, wieder in den Beruf einzusteigen, schlagen fehl, was bei beiden deutlich am Selbstwertgefühl kratzt. Als Günther über eine ABM mit Hans, einem Autisten, in Kontakt kommt, der den Lauf der Kugel beim Roulette voraussagen kann, scheint sich das Blatt zu wenden. Endlich scheinen die beiden einmal auf der Gewinnerseite zu stehen. Doch vorher sind noch einige Fragen zu klären: Wo kriegen sie das Geld für den Einsatz her? Und vor allem, wie kriegen sie Hans, dessen Leben ganz eigenen Regeln unterworfen ist, dazu im richtigen Moment zu funktionieren.

„Ein Schnitzel für alle“ ist ein Film über das Glück, nicht über das Glücksspiel. Die Geschichte handelt nur am Rande von der Sehnsucht nach dem großen wirtschaftlichen Glück. Vor allem bespielt sie das kleine Glück. Die Freundschaft, das Mitgefühl, das Miteinander und das, was uns zu Menschen macht.

Die FAZ schreibt: "Ein Schnitzel für alle" ist einfach großartig.